SGHG Ingenieurgruppe Bautechnik
Karte

Referenz: Hauptprüfung DIN 1076, BAB A4 - Ost Bautzen

Hauptprüfung DIN 1076, BAB A4 - Ost Bautzen
Bezeichnung
Hauptprüfung DIN 1076
Standort
BAB A4 - Ost Bautzen
Vorhaben
Brückenprüfung Spreetalbrücke
Leistungsdefinition
Bauwerksprüfung
Auftraggeber
Landesamt für Straßenbau und Verkehr - Zentrale
Bauherr
Bundesrepublik Deutschland
Leistungszeitraum
09/2017 — 09/2017
Bauwerksname
A4-O BW57, Spreetalbrücke Bautzen
Bauwerksart
Bogenbrücke mit aufgeständerter Fahrbahn
Baujahr
1997

Projektbeschreibung

Beauftragt wurde eine Brückenhauptprüfung der 159 m langen Autobahnbrücke mit 2 Teilbauwerken über die Spree. Bei der Durchführung waren besondere Bedingungen zu beachten: Der Einsatz des Brückenuntersichtgerätes MBI 180-200/S mit Bogenbefahranlage, bereitgestellt durch die Firma Wemo-tec GmbH, erforderte eine teilweise Demontage von Leitplanken. Der technologische Ablauf der Prüfung musste den Erfordernissen aus dem Verkehr auf der A4 untergeordnet werden. Zudem wurden gleichzeitig laufende Arbeiten im Bereich der Talsperre genutzt, um den Wasserstand bis in den Bereich einer Spundwand vor der Gründung stromrechts abzusenken.

erstellt durch
SGHG Ingenieurdiagnostik Bautechnik GmbH
Leipziger Straße 120
01127 Dresden
Deutschland

Bildergalerie

Downloads

PDF-Datei
Referenzbeschreibung „Hauptprüfung DIN 1076, BAB A4 - Ost Bautzen“
(PDF; ca. 100 KiB; Version 12, Stand vom 27.02.2018)

Zum Anzeigen der bereitgestellten PDF-Dokumente benötigen Sie möglicherweise die kostenlose Zusatzsoftware Adobe Reader oder eine äquivalente Anwendung.

Kategorie
Brückenprüfung nach DIN 1076
Veröffentlichungsdatum
08.02.2018 11:37 Uhr
Letzte Aktualisierung
27.02.2018 08:36 Uhr (Version 12)